Draht­ge­flecht­zaun

Anwendungsbeispiele

Standard Oberflächen

Farbe RAL Beispiel *
Moosgrün 6005
 
Anthrazit 7016
 
feuerverzinkt DIN EN ISO 1461 -

(* Farben können auf Ihrem Ausgabegerät abweichen)

Ausführungen

Position Technische Daten
Maschenweite / Drahtdurchmesser
40 x 40 / ∅ 2,8 mm
50 x 50 / ∅ 2,8 mm
50 x 50 / ∅ 3,1 mm
60 x 60 / ∅ 2,4 mm
60 x 60 / ∅ 2,8 mm
Höhe
80 / 100 / 125 / 150 / 175 / 200 cm
Lieferform
Rollen mit 10 / 15 / 25 m Länge
Position Technische Daten
Maschenweite / Drahtdurchmesser
50 x 50 / ∅ 2,8 mm
50 x 50 / ∅ 3,1 mm
Höhe
80 / 100 / 125 / 150 cm
Lieferform
Rollen mit 10 / 15 / 25 m Länge
Position Technische Daten
Maschenweite / Drahtdurchmesser
50 x 50 / ∅ 2,0 mm
50 x 50 / ∅ 3,0 mm
Höhe
80 / 100 / 120 cm
Lieferform
Rollen mit 10 / 25 m Länge

Einsatzbereich

Klassiker unter den Zäunen – der Maschendrahtzaun. Günstigstes Zaunsystem im Vergleich. Flexibel und universell einsetzbar.

Ideal geeignet für unwegsames Gelände und/oder lange Grundstücksaußengrenzen.

Individuell kombinierbar mit fertig montierten, ein- oder zweiflügeligen Toren.

Anforderungen

Die Pfosten sitzen in Abständen von 2,5 bis 3,0 m. Anfangs-, End- und Eckpfosten müssen über Streben abgestützt sein. Bei langen und geraden Zaunstrecken empfiehlt sich alle 30 bis 35 m einen Pfosten zur besseren Stabilität in beide Zaunrichtungen zu verstreben.

Die Pfosten selbst werden je nach Pfostenlänge in Löchern mit ca. 30 cm Durchmesser einbetoniert oder alternativ mit Bodenhülsen verankert. Der untere Spanndrahthalter sollte dabei möglichst dicht über dem Boden positioniert werden.

Qualitätsmerkmale

Weiterführende Links